Juni '09

 

 

Eigentlich...

wollte ich schon seit Februar eine kleine Blogpause machen - aber es läuft, wächst oder hüpft einem doch immer noch irgendwas über den Weg, was "noch unbedingt da reinmuss" - und nur noch kurz dies - dann aber wirklich mal Pause fällig - ah, halt, hier wär noch... usw....

Also dies holde Fröschlein - da konnte ich nun wirklich nicht dran vorbei... ich liebe die Dinger, könnte sie alle knutschen (klitzeklein, vieleicht 1,5 cm):

Erst war er noch ein bisschen ängstlich, aber nach gutem Zureden war alles ok..

Die sind so spaddelig, 
                        das finde ich immer so goldig.

(Fast unheimlich, was man in diesem Format für Wurstfinger hat :-o)

27.6.09

 
 


(8)

 
 

 

Und noch kurz -

- bevor die Pracht in den nächsten Minuten dahin ist,

eine Nase voll nehmen in der Nachtkerze:

*mit-verklärtem-Gesicht-zu-Boden-sink*
*von-nächstbestem-Gassigeher-überlatscht-werd*
*aufschreck*
*wieder-zur-Besinnung-komm*

26.6.09

 
 


(4)

 
 

 

Um drei Uhr nachts...

...mal kurz ans Fenster gewatschelt (was auch sonst um die Zeit *g*):

Zwar unscharf, da nur mit zittriger Hand ohne Stativ - aber man hat zumindest eine Ahnung davon, wie es "in echt" ausgesehen haben muss... (So hell ist es im Winter noch nicht mal um neun Uhr :-o)

Ein neuer Tag, ein neuer Morgen, ein neuer Sommer, einer neue Wetterphase, alles neu.....

Schön auch zur Zeit der Sternenhimmel (vor drei Uhr ;-)

25.6.09

 
 


(6)

 
 

 

"...und für zu leicht befunden" -

wurde ich wohl heute incl. meines Fahrrades - mit dem zusammen ich vom Wind beinahe in ein Weizenfeld enthoben wurde...

Der Wind ist wirklich bannig aktiv heute - pustet mit aller Gewalt in Turbogeschwindigkeit die warme Luft und die Sonne hierher. Was ja sehr schön ist! Nur macht das so Krach in den Baumkronen, bin schon ganz wuschig.

Aber da haben wir das Ultimative ja anscheinend fast erreicht: Zum Siebenschläfer hat sich der Sommer wohl eingenistet - und bleibt dann noch ein bisschen :-D

24.6.09

 
 


(0)

 
 

 

 

Man sieht die Hand vor Augen nicht....

Jedenfalls auf Grashöhe...

Heftiger "Nebel" !!!

Ich war voll fasziniert von diesen unglaublichen Mengen an weißem, gespinnstartig schimmerndem Zeug. Die Käfer kommen kaum durch und haben überall so weißes Gefledder an den Füssen....

Naja, auch wenn's kein echter Nebel, sondern nur so fliegende Samen sind *g*, drücken wir mal ein Auge zu - was bedeutet es normalerweise, wenn Nebel ist - ???

Genau: Nach Nebel kommt ja meist Sonne! Willkommen, Sonne! Heute endlich eingetroffen!!
          

Ach, das tut doch gut, wenn man schon Ende Juni die Steppweste ablegen kann ... und das Bügelbrett auf den Balkon holen, ohne dass das Dampfwasser auf der Wäsche gefriert    .

23.6.09

 
 


(5)

 
 

 

fliegen Fliegen etwa mit "Navi"?? -

- oder warum zimmern die immer so zielgenau direkt ins Auge, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist?
Naja, die größeren Brummer nicht so - die sind wohl zu schusselig, prallen nur mit Karacho gegen die Wange - *zongggg*...
Aber diese fiesen kleineren Dinger - immer frontal in die Glupscher....
*mit-offenen-Augen-losfahr*
*Fliege-rein*
*Auge-zumach*
*Lenker-verreiß*
*Fliege-in-zweites-Auge*
*... ...

Na, wenden wir uns lieber den etwas größeren Tieren zu - was erscheinen denn da für Schatten?

...

..

?

?

?

?

Aaaaah...., die sind es -

so urzeitlich anmutende Teilchen ;-)

Hat fast was Mammut-mäßiges...

Einfach gigantisch....

Aber auch die haben mit so ollen Fliegen zu kämpfen - nur dass die da nicht ins Auge *rein*fliegen, sondern im Knäuel drumrum sitzen -

Zum Glück sind die Kühe recht gutmütig... (Als Mensch wäre man wohl bereits durchgedreht, wenn man alle paar Sekunden einen Pulk Fliegen am Hintern hätte *g*).

Sind die nicht goldig?

  in gross angucken...

Manch einer mag das vielleicht banal oder langweilig finden - aber ich finde Kühe irgendwie unglaublich toll, kann da stundenlang zugucken...

Und - war klar - konnt's mir natürlich nicht verbeißen, noch so eine kleine wonnige Schnauf-Kostprobe mitzubringen:

...oder hier:

 

17.6.09

 
 


(16)

 
 

 

 

Schrottgelacht.....

...hab ich mich, als mir jemand seine Frustmail weiterleitete, die er einem Versand geschickt hatte (weil etwas komplett Falsches geschickt wurde, was er gar nicht bestellt hatte).
Mit seiner Zustimmung darf ich das hier reinstellen:

Schon die Betreffzeile der Mail lautete:

RE: Tintencenter ...... --> Auftragsnummer ..... --> Es ist zum Kotzen

Bereits da lag ich schon am Boden und wischte mir die (Lach-)Tränen aus dem Gesicht, aber geht ja noch weiter:
- Nun die Mail, genau so mit allen Schriftgrößen und Fettgedrucktem:
 
Meine Damen und Herren,
 
es ist unfassbar !!!!
 
Es war weisse Schrift auf transparentem Band bestellt !!!
 
Das steht auch so auf dem Lieferschein !!!!!
 
Doch welche ultimative Trantüte ( hier schreibe ich - ich kann nicht anders ) "grabbelt" dennoch 2x (einmal 9 mm Breite, einmal 12 mm Breite -- dh. man(n)/frau muss also gleich 2x "danebengrabbeln") das falsche Band, nämlich 2x schwarze Schrift auf transparentem Band, aus dem Regal ????
 
Ich habe Ihren Shop ausgewählt, da es mir mit der Ware eilig war und nur Sie dieses Band explizit angeboten haben !!!
Jetzt muss ich armer Idiot wegen zwei dämlichen Bändern den ganzen Mist wieder verpacken, beschriften, Reklamationszettel ausfüllen, zur Post stolpern, Porto bezahlen und wer-weiss-wie-lange auf Ersatz warten, wobei dann noch offensichtlich befürchtet werden muss, wieder ein falsches Band zu erhalten.
Man könnte regelrecht einen Koller kriegen.....
Geht denn "gleich richtig" nicht ????
 
 
!!! Ich bitte Sie ausdrücklich um eine pragmatische, rasche Lösung !!!
 
aber Achtung:
 
weisse, weisse, nochmals, weisse Schrift auf transparentem Band !!
 
einen ausgesprochen sauren Gruß aus xxx,
 
Yyy Zzz

Wie gesagt, ein einzelnes Taschentuch reichte nicht..... Der "Autor" hat sich hinterher selber amüsiert - endlich konnte er mal "so richtig kreativ sein"... *gg*

Wollte euch nur dran teilhaben lassen, weil ich das so köstlich fand!

13.6.09

 
 


(9)

 
 

 

Zartes Wesen zwischen Motorenlärm

Auch gefunden in Bremerhaven - mitten im Gewühle der Massen saß da plötzlich was am Wegesrand so halb auf dem Bordstein:

Ich glaube sowas schonmal gesehen zu haben, bin mir aber nicht sicher - und ich kann's auch nirgends finden in irgendwelchen Such-Seiten - weiß jemand, was das für ein Schmetterling ist??
Die Form ist ein wenig mottenmäßig - ist es vielleicht ein Nachtfalter?

10.6.09

 
 


(9)

 
 

 

Nur das Übliche...

**geifer**

Das Warten auf die Erwärmung der Milch ist immer so quälend - dann nimmt man sich noch irgendwas Sinnvolles vor - und wird schließlich aus höchster Konzentration herausgerissen... leider durch böses Knistern und unrühmlichen Gestank....

Kakao adios....

Mach ich mir lieber doch so'n angerührten Cappuccino,
das ist mir sicherer ;-D

6.6.09

 
 


(11)

 
 

 

Letzter Teil ;-D

(...Fischereihafen-Rennen/Teil 4:)
- *dazwischenschieb* -
Und hier auch noch das Video:

  ---> Frieda's Video gucken

5.6.09

 
 


(0)

 
 

 

Vor, über und hinter der Piste

(...Fischereihafen-Rennen/Teil 3:)
Feine Srecke, feines Wetter, feine Ecke...
An dem roten Kran hinten konnte man sich in einer Gondel nach oben ziehen lassen (für Kohle natürlich), um dann das Geschehen aus luftiger Höhe zu begutachten *schon-nur-beim-Drandenken-taumelnd-gegen-Wand-greif*
Die Fußgängerbrücke beschert aber auch bereits einen guten Blick:

Kurz vor dem Start:
Für das Wohlbefinden der Fahrer wurde alles getan - gut zugeredet und sogar das Schirmchen gehalten....

...
..... ohne Worte :

Manch einer ist bereits im zarten Kindesalter...
...... direkt aus der Windel auf den Bock gekippt:

Aaaahh und ooooohh- - - -
da glänzen sie im holden Abendlicht - die begehrten Trophäen:

Welchem leeren Renn-Magen dieser edle Tank wohl eines Tages als Würstchen-Grill dienen wird...?

4.6.09

 
 


(5)

 
 

 

Kreatives Recycling im Fahrerlager

(...Fischereihafen-Rennen/Teil 2:)
Auch auf so 'nem Motorrad-Event muss ja irgendwie gegessen werden - hab hier beim Rumschlendern eine höchst interessante Konstruktions-Änderung gefunden:
"Mit dem Willen zum Grillen"...

Man muss also nichts wegschmeissen oder in die Schrottpresse drücken - ein alter Tank kann auch noch hervorragend als Grill umfunktioniert werden.

Einfach genial...

Das Wetter über Pfingsten war ebenfalls genial. Sowohl zum Grillen, als auch für die Reifenhaftung....

Während von der soeben aus dem Lautsprecher aufgerufenen Fahr-Klasse alles konzentriert auf und an der Rennstrecke unterwegs war, verendete hier ein einsames, zurückgelassenes Würstchen elend in der sengenden Sonne:

Naja, Männerwirtschaft halt. Aber irgendwie putzig ;-)

3.6.09

 
 


(2)

 
 

.

 

Huch?

Wie normal ist es eigentlich, direkt an einer stark befahrenen Straße Strohballen aufzuschichten? Und es sich dann oben drauf in praller Sonne mit klapprigen Stühlchen gemütlich zu machen?

Ah, so ein schnuckeliges kleines Motorrad-Rennen in Bremerhaven:

Das Rennen war ganz dicht am Kai, daher im Hintergrund ein Teil eines Schiffes.

Da wird geschrubbt, was die Reifen halten...

Kommen die nächsten Tage bestimmt noch paar Bildchen nach :-D

Vom Sound her ist das Feeling im folgenden Filmchen (Hummeln im Mohnbeet *g*) nahezu identisch - jedenfalls bezüglich der Runde der wimmernden Zweitakter -


(Frieda's Action-Film - *g*)

es gab natürlich auch etwas sattere Klänge bei den etwas grolligeren Exemplaren ;-))

2.6.09

 
 


(5)

 

 

 

 

Counterbox